Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Unsere Website verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichsten Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimst DU der Verwendung zu.
Weitere Informationen

  • Tanks haben es in WoW: Legion leicht, die Aggro von einzelnen Zielen und sogar ganzen Gruppen zu halten. Es reicht meist eine Fähigkeit und die Standard-Gegner kleben dem Tank dauerhaft an der Waffe. In Battle for Azeroth wird das anders sein. Weniger Bedrohung in Battle for Azeroth: Blizzard führt mit Battle for Azerotheine Änderung an allen Tankklassen ein. Jede Schutz-Spezialisierung wird dann nur noch regulär die vierfache Bedrohung aufbauen. So funktioniert Tanken in Battle for Azeroth: Charaktere mit einer Tank-Spezialisierung werden auch weiterhin mehr Bedrohung erzeugen als DPS-Klassen. Pro Schadenspunkt erzeugen Tanks dabei 4 mal mehr Bedrohung als andere Spezialisierungen. Generell ist das eine Minderung von etwa 80 Prozent. Zum Vergleich: Der Affix „launisch“ verringert die Bedrohungserzeugung um 75 Prozent. Ihr könnt Euch so also schon in etwa ein Bild davon machen, was auf die Gruppen in Battle for Azeroth zukommt. So funktioniert Tanken in Legion: Aktuell

  • Zitat von Cortyn: „PvP wird mit Battle for Azeroth anders werden. Denn auch in World of Warcraft setzt es bald Kopfgelder auf besonders fiese Ganker. Mit der kommenden Erweiterung Battle for Azeroth wird das PvP in World of Warcraft grundlegend überarbeitet. So gibt es etwa keine PvP-Server mehr, sondern Spieler müssen sich im Vorfeld für einen „War Mode“, den Kriegsmodus, willentlich entscheiden. Sie werden dann in eine eigene Phase der Spielwelt transportiert, die nur von anderen PvP-Fans bevölkert ist. Somit wird sichergestellt, dass an jeder Ecke Action warten kann und überall Scharmützel anstehen. Allerdings funktionieren die PvP-Schlachten nicht einfach nur nach dem Prinzip „PvP an und gib ihm“, sondern es gelten bestimmte Regeln, Boni und Einschränkungen, die Blizzard nun vorgestellt hat. Kopfgeld und PvP-Talente als zusätzliche Spielelemente PvP-Talente permanent aktiv: Solange der Kriegsmodus aktiv (also PvP an) ist, sind die PvP-Talente dauerhaft aktiv,…

  • Zitat von Tiggi: „Wer in der Vergangenheit Probleme mit Jäger-Begleitern hatte, die in Dungeons ununterbrochen die Gegner spotteten, wird sich auf Battle for Azeroth freuen können. Denn das automatische Wirken von Knurren wird beim Betreten einer Instanz deaktiviert. Jäger sind dank ihrer Begleiter in der Lage, alle möglichen Inhalte in World of Warcraft solo durchzuspielen. Die Schildkröten, Bären und auch anderen Wildtiere, die ihr euch so zähmen könnt nehmen euch im Zweifelsfall die Bedrohung von bösen Gegnern ab. Außerdem teilen sie nicht gerade wenig Schaden aus. Doch so nett wie die Begleiter mit all ihren Fähigkeiten für Solo-Abenteuer auch sein können, umso nerviger werden sie teilweise in Dungeons empfunden. Das ist nur dann der Fall, wenn der Jäger vergisst, das automatische Wirken von Knurren auszustellen, sobald er eine Instanz betritt. Deswegen wird dann der Begleiter dem Tank dauerhaft die Mobs abspotten. Der Heiler lässt das Tier dann entweder sterben oder wendet…

  • BATTLE FOR AZEROTH

    Demor -

    News

    BATTLE FOR AZEROTH - KLARSTELLUNG: MAN WIRD AZERIT-BONI ZURÜCKSETZEN KÖNNEN!