Das Ende Naht für Battle For Azeroth

bluepost

Die Zeit wird knapp: Battle for Azeroth


Wenn Sylvanas Windläufer den Schleier zwischen den Welten zerreißt, werdet ihr Azeroth zurücklassen – zumindest für eine Weile. Vor eurer Reise in die Schattenlande solltet ihr also vielleicht eure letzten Momente im Reich der Sterblichen nutzen, um euch ein paar Belohnungen zu sichern, die ihr in der nächsten Erweiterung nicht mehr (oder nur sehr schwer) erhalten könnt.

Hier findet ihr eine vollständige Liste. Sammelt alles, was ihr braucht, solange ihr noch Zeit dafür habt.

Wenn sich die Helden von Azeroth in die Schattenlande aufmachen, werden die letzten Überbleibsel von N'Zoth dem Verderber verschwinden – und mit ihm die Quest „Verlorener Schwarm“, für die ihr das Reittier Unverderbte Leerenschwinge erhaltet.

So kommt ihr an euren Drachen

Unverderbte LeerenschwingeUnverderbte Leerenschwinge

So geht’s: Besiegt N'Zoth den Verderber beim Schlachtzug Ny'alotha, die Erwachte Stadt auf dem Schwierigkeitsgrad Heroisch. Eure Gegenstandsstufe sollte ungefähr 445 betragen und ihr werdet mindestens 15 Mitstreiter mit ähnlich mächtiger Ausrüstung brauchen, um den Alten Gott zu bezwingen.

Nach eurem Sieg über N'Zoth erhaltet ihr als Beute einen Gegenstand, der euch die Quest „Verlorener Schwarm“ gewährt, für die ihr wiederum Unverderbte Leerenschwinge erhaltet.

Schaut euch zur Vorbereitung auf den epischen Kampf mit dem Endboss von Battle for Azeroth den englischsprachigen Videoguide zu N'Zoth dem Verderber von FatbossTV an.

TIPP: Ashjra'kamas, Tuch der Entschlossenheit ist im Kampf gegen N'Zoth den Verderber ein Muss für alle Mitglieder eurer Schlachtzugsgruppe. Wer diesen legendären Umhang nicht besitzt, kann einer Gedankenkontrollmechanik mit Sofortwirkung nicht widerstehen und wird als Diener von N'Zoth auf eure Gruppe losgehen. In unserem Guide erfahrt ihr, wie ihr den legendären Umhang erhalten könnt. Geschätzte Dauer: 2 Stunden

Solltet ihr Hilfe benötigen, gibt es in der Community einige Helden, die euch gerne unter die Arme greifen.

Euer Herz schlägt nur für Azeroth

Das Herz von Azeroth, die legendäre Halskette, die euch so sehr am Herzen liegt, schöpft ihre Kraft aus eurer Verbindung zu Azeroth. Euch wird auffallen, dass diese Verbindung schwächer wird, wenn ihr Gebiete oder Instanzen betretet, die nicht aus Battle for Azeroth stammen, und die Aspekte des Herzens nicht nutzen könnt: Essenzen und Azeritboni. Diese Mächte werden sich wieder aktivieren, wenn ihr in eine gültige Region oder Instanz zurückkehrt (z. B. Verstörende Visionen).

Eure bevorzugten Essenzen

Wenn ihr euch den begehrten Titel Champion von Azeroth holen wollt, solltet ihr den Erfolg „Phänomenale kosmische Macht“ auf eure Liste packen. Nach der Veröffentlichung von Shadowlands können die Essenzen auf Rang 4 nämlich nicht mehr verdient werden.

So geht’s: Verstärkt das Herz von Azeroth für eine eurer Rollen mit allen verfügbaren Essenzen auf Rang 4 aus dem Update Azsharas Aufstieg. Im umfassenden Guide zum Sammeln von Essenzen von Wowhead erfahrt ihr, wie ihr am besten loslegt!


Ein unglaubliches Reittier

Awakened Mindborer

Der aufwändige Erfolg „Schlüsselsteinmeister von Battle for Azeroth: Saison 4“ sowie das Reittier Erweckter Gedankenbohrer, das ihr als Belohnung erhaltet, werden nur bis zur Veröffentlichung von Shadowlands verfügbar sein. Um den Erfolg und das Reittier zu verdienen, müsst ihr alle Dungeons aus Saison 4 von Battle for Azeroth mindestens auf Mythisch Stufe 15 innerhalb der Zeitbegrenzung abschließen.

Ihr seid euch nicht sicher, welche Dungeons ihr bereits abgeschlossen habt? Im Bereich für mythische Schlüsselsteine im Gruppenfinder (Standardtastenkürzel: I) könnt ihr sehen, welche Schlüsselsteine ihr noch abschließen müsst.

Die letzten Tage der Saurier

Mächtiger KarawanenbrutosaurusMächtiger Karawanenbrutosaurus

Genau wie die echten Dinosaurier, die einst über die Erde herrschten, wird auch der Mächtige Karawanenbrutosaurus in Azeroth bald aussterben. Mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatches für Shadowlands werden die zwielichtigen Händler Talutu und der ausgefuchste Nick den Verkauf des Reittiers einstellen. Außerdem werdet ihr die dazugehörige Heldentat „Brutosozialprodukt“ nicht mehr abschließen können. Der Mächtige Karawanenbrutosaurus wird dann von seinen Verkäufern in Battle for Azeroth ins Schwarzmarkt-Auktionshaus weiterziehen, wo er gelegentlich als Reittier gekauft werden kann.

So geht’s: Für 5.000.000 Gold von Talutu im Großen Basar, Dazar'alor (Horde) oder vom ausgefuchsten Nick am Hakenkap, Boralus (Allianz) kaufen.

Solltet ihr Hilfe benötigen, gibt es in der Community einige Helden, die euch gerne unter die Arme greifen.

Die Verderbnis wurde vertrieben

Das Schwarze Imperium ist zu Asche zerfallen und die verderbte Macht der Alten Götter wird mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatches für Shadowlands schwinden. Eure mit Verderbnis befleckten Gegenstände werden ihre dunkle Macht abwerfen und euch in Reinform zur Verfügung stehen. Weil Verderbnis keine Bedrohung mehr darstellt, wird auch der auf bestimmten Essenzen und eurem legendären Umhang vorhandene Verderbniswiderstand verschwinden.

Absoluter Wahnsinn

Mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatches wird mit „Welt des Wahnsinns“ einer der schwierigeren Erfolge aus Visionen von N'Zoth nicht mehr verdient werden können. Wenn ihr die Heldentat aber trotzdem schafft, wird euch der treffende Titel „der Gesichtslose“ verliehen.

So geht’s: Schließt alle Ziele in den verstörenden Visionen von Sturmwind und Orgrimmar während eines einzigen Besuchs, ohne Gruppe und mit allen 5 aktiven Gesichtslosenmasken ab.

Solltet ihr Hilfe benötigen, gibt es in der Community einige Helden, die euch gerne unter die Arme greifen.

Von einer Saison zur nächsten

Die aktuelle PvP-Saison wird mit dem Vorbereitungspatch enden. Gleichzeitig werden alle Belohnungen für Spieler verschwinden, die die Saison unter den besten 0,1 % der 3vs3-Arenarangliste abgeschlossen haben. Um diese enorme Leistung zu feiern, werden diese Elitespieler den Titel Verderbter Gladiator, den Wappenrock des Verderbten Gladiators und das Reittier des Verderbten Gladiators erhalten.

Die Besten der Besten

Wie bei anderen Schlachtzügen am Ende einer Erweiterung werden auch die Erfolge „Der Zeit voraus“ und „Spitzenreiter“ für den Sieg über N'Zoth den Verderber auf den Schwierigkeitsgraden Heroisch und Mythisch mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatches das Spiel verlassen. Bis dahin könnt ihr nicht nur für begrenzte Zeit erhältliche Erfolge verdienen, sondern auch eure Unverderbte Leerenschwinge und ihr habt – falls ihr es auf „Spitzenreiter“ abgesehen habt – die Chance auf das Reittier Allseher von Ny'alotha, wenn ihr N'Zoth auf dem mythischen Schwierigkeitsgrad bezwingen könnt.


Einige Reittiere und Erfolge werden schwieriger zu verdienen sein, wenn sie mit Shadowlands seltener fallengelassen werden oder Voraussetzungen verschwinden.

Mythische Reittiere

Wenn ihr Battle for Azeroth verlasst, wird sich die aktuelle garantierte Beuterate für „Eisiger Gezeitensturm“ und „Allseher von Ny'alotha“ stark verringern und es wird nur noch ein Reittier fallengelassen (momentan werden zwei fallengelassen).


Eisiger Gezeitensturm

Eisiger Gezeitensturm

Eisiger Gezeitensturm: Bezwingt Lady Jaina Prachtmeer in der Schlacht von Dazar'alor auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch. Um den Schlachtzug zu betreten, braucht ihr insgesamt 20 Spieler. Eure Gegenstandsstufe sollte mindestens 415 betragen. Schaut euch den englischsprachigen Videoguide von FatbossTV an, um euch auf Lady Jaina Prachtmeer auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch vorzubereiten.


Allseher von Ny'alotha

Allseher von Ny'alotha

Allseher von Ny'alotha: Besiegt N'Zoth den Verderber in Ny'alotha, der Erwachten Stadt auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch. Um den Schlachtzug zu betreten, braucht ihr insgesamt 20 Spieler. Eure Gegenstandsstufe sollte mindestens 470 betragen. Schaut euch den englischsprachigen Videoguide von Complexity Limit an, um euch auf N'Zoth den Verderber auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch vorzubereiten.

Bitte beachtet, dass der dazugehörige Erfolg „Spitzenreiter: N'Zoth der Verderber“ ab der Veröffentlichung von Shadowlands nicht mehr verdient werden kann.

Diese beiden Instanzen befinden sich auf dem Schwierigkeitsgrad Mythisch, also gehen wir davon aus, dass ihr in Shadowlands für den Sieg über Jaina Prachtmeer und N'Zoth auf Mythisch immer noch gut zusammenarbeiten müsst – wenn ihr also diese Reittiere haben wollt, solltet ihr sie euch noch holen, solange sie garantiert fallengelassen werden.

Solltet ihr Hilfe benötigen, gibt es in der Community einige Helden, die euch gerne unter die Arme greifen.