Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Unsere Website verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichsten Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimst DU der Verwendung zu.
Weitere Informationen

Von Zuchiku,

WoW.png

Vanion.eu schrieb:


Schon seit vielen Jahren wird von der Community gefordert, dass das Auktionshaus modernisiert werden sollte. Mit dem Release von Battle for Azeroth haben dann selbst die Entwickler gemerkt, dass es höchste Zeit dafür ist. Auf Grund des starken Aufkommens von Auktionen für die vielen neuen Gegenstände und dem Listen von einzelnen Items statt Stapeln, kam es zu großen Problemen, wodurch das Auktionshaus fast schon nicht mehr genutzt werden konnte. Verzögerungen von mehreren Sekunden oder gar einer Minute standen an der Tagesordnung. Dieser Umstand wurde zwar beseitigt, doch gleichzeitig wurde angekündigt, dass demnächst eine Generalüberholung ansteht und mit Patch 8.3 ist es endlich soweit.
Das Suchen & Kaufen im neuen Auktionshaus

Auf den ersten Blick fällt sofort auf, dass das Interface aufgeräumt wurde. Die Filter verstecken sich hinter einem Auswahlmenü, die Suchleiste steht im Fokus und dadurch, dass die einzelnen Elemente etwas kleiner sind, können viel mehr Kategorien gesehen werden, ohne scrollen zu müssen. Die Listeneinträge sind ebenfalls nicht mehr so groß, wodurch man schneller seine gewünschten Waren finden kann.










Wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, gibt es keine mehreren Einträge mehr pro Item. Jeder Gegenstand kann nur einmal in der Liste auftauchen. Angezeigt wird der kleine Preis, für den dieser Gegenstand angeboten wird. Daneben steht die Anzahl, wie oft das Item insgesamt verfügbar ist. Mit einem Klick auf die Ware wird eine Detailansicht aufgerufen. Im linken Bereich wird gekauft und im rechten Bereich sieht man nun eine Auflistung aller verschiedenen Angebote zu dem Item, die von verschiedenen Verkäufern reingestellt wurden.






Beim Einkauf kann sofort eine Menge angegeben werden, die maximal natürlich der Menge aller Items entsprechen kann, die von einem oder mehreren Spieler(n) gelistet wurden. Der kalkulierte Preis entspricht der Summe aller Items von verschiedenen Verkäufern, die gekauft werden, mit einem aufsteigenden Preis. Heißt also, gekauft wird immer zum günstigsten Preis. Ganz ohne selbst erst alles vergleichen oder nacheinander Waren von verschiedenen Verkäufern kaufen zu müssen. Wer möchte, der kann auch selbst entscheiden, von welchem Verkäufer die Waren gekauft werden. Ob günstiger oder teurer ist dabei egal.
Das Verkaufen im neuen Auktionshaus

Auch das Verkaufen ist nun sehr viel einfacher. Die Auflistung aller Items, die vom Spieler derzeit verkauft werden, ist ebenfalls übersichtlich und minimalistisch gestaltet. Der große Vorteil ist nun der, dass wenn ein Angebot erstellt wird, alle anderen Auktionen zu dem Item in einer Liste gezeigt werden. Dadurch seht ihr auf den ersten Blick, was der aktuell günstigste Preis ist, ohne erst selbst recherchieren zu müssen!




In der Verkaufs-Übersicht kann zudem eines der eigenen Angebote angeklickt werden, um erneut eine Liste aller Auktionen zu dem Gegenstand zu sehen. Dadurch ist es ganz einfach zu vergleichen, wie viele andere Spieler das Item zu einem geringeren Preis vekaufen. Übrigens ist es nicht nötig den niedrigsten Preis zu unterbieten, damit die eigenen Gegenstände zuerst gekauft werden. Denn neuere Angebote mit dem gleichen (niedrigsten) Preis werden vom System immer zuerst verkauft.







Je nachdem welchen Gegenstand ihr verkauft, kann bei der Erstellung des Angebots zwischen Sofortkaufmodus und Gebotsmodus gewechselt werden. Im neuen Auktionshaus können z.B. Handwerkswaren, Verbrauchsgegenstände, Questgegenstände, Plunder und einige weitere Dinge nur noch per Sofortverkauf gelistet werden. Der Angebotsmodus gilt weiterhin für Ausrüstung, Haustiere, Reittiere, Spielzeuge, Rezepte und so weiter.
Die Favoriten

Wie man es auch vom Online-Shopping aus der realen Welt kennt, gibt es nun eine Favoriten-Funktion. Schaut ihr euch Auflistungen oder einzelne Gegenstände im Auktionshaus kann, können diese durch das Stern-Symbol favorisiert werden. In der Favoritenliste sieht man dann alle favorisierten Gegenstände und kann sich anzeigen lassen, wie viel diese aktuell kosten und ob sie überhaupt verfügbar sind. Sehr gut, um z.B. spezielle Gegenstände im Auge zu halten oder oft gekaufte Items schnell wieder kaufen zu können, wie z.B. Tränke, Fläschchen oder Handwerksmaterialien.

Quellen
Keine Kommentare vorhanden