Kurzguide: Haustiere unter Umständen - Wetter, Jahreszeiten und mehr.....

    • World of Warcraft
    • Tipp

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Website verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichsten Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimst DU der Verwendung zu.
    Weitere Informationen

    • Kurzguide: Haustiere unter Umständen - Wetter, Jahreszeiten und mehr.....

      Haustiere gibt es in World of Warcraft viele. Mit Mists of Pandaria wurde das Haustierkampfsystem ins Spiel gebracht und seitdem ist es euch möglich, wirklich zahlreiche dieser kleinen Begleiter in der offenen Welt zu finden, zu besiegen und zu zähmen. Doch einige von ihnen sind nicht immer und überall zu finden, wie es beispielsweise bei der Schneeeule und dem Qirajiwächterling der Fall ist. Die Eule kann demnach nur im Winter in Winterquell gesichtet werden, der Wächterling im Sommer in Silithus. Doch auch gibt es ganz seltenen Haustiere, wie beispielsweise die Ungeborene Val’kyr in Nordrend, die nur an bestimmten Spawnpunkten auftauchen kann. Einen Kurzguide zu diesem Haustier könnt ihr ebenfalls auf unserer Seite finden.

      Doch es gibt noch mehr von solche Exoten, die nur unter bestimmten Umständen gefangen werden können. Damit ihr wisst, welche Haustiere das betrifft, haben wir nun eine kleine Übersicht für euch. Vielleicht hat der ein oder andere ja Lust, sich eines der begehrten Pets zu fangen.

      JAHRES- UND TAGESZEITEN

      Qirajiwächterling: Kann vor den Toren von Ahn’Qiraj gefunden und gefangen werden. Taucht aber nur im Sommer auf, was in WoW der Zeit zwischen dem 22. Juni und dem 24. September entspricht.



      Schneeeule: Kann in ganz Winterquell gefunden und gefangen werden, allerdings nur im Winter. Dies entspricht in WoW der Zeit zwischen dem 23. Dezember und dem 20. März.

      Ruheloser Düsterling: Erscheint ab Mitternacht in den Kellergewölben von Karazhan. Wenn ihr vor dem Raid steht, seht ihr links von euch ein paar zerfallen Häuser. Dort gibt es auch einen Eingang, der euch unter Tage bringt. Bis morgens um 9:00 Uhr könnt ihr dieses Haustier dort finden – danach verschwinden die Düsterlinge wieder.

      Steingürteltier: Zwischen 20:00 Uhr abends und 9:00 Uhr morgens könnt ihr das Gürteltier in Desolace finden. Es taucht überall auf, wo es sandige Flächen gibt.

      Jungtier des Wanderfests: Erscheint nur während des Wanderfestes in der Krasarangwildnis. Dieses Event findet jeden Sonntag entweder zwischen 21:00 und 21:23 Uhr statt oder jeden Sonntag zwischen 23:00 und 23:23 Uhr. Um herauszufinden, wann das Wanderfest am Sonntag startet, könnt ihr am entsprechenden Wochentag mit dem Wandernden Boten sprechen. Die Jungtiere tauchen kurz darauf am Strand auf.



      Witwenspinnling: Tauchen zwischen 20:00 Uhr und 5:30 Uhr im Dämmerwald auf. Jeweils östlich und westlich vom Zwielichtshain.

      Krähe: Kann nur als sekundäres Haustier im Kampf gegen andere wilde Tiere auf der Dunkelmond-Halbinsel auftauchen. Natürlich nur dann verfügbar, wenn der Dunkelmond-Jahrmarkt in der ersten Woche jeden Monats stattfindet.


      WETTER UND SONSTIGES

      Silithidjunges: Das Silithidjunge könnt ihr nur dann in Tanaris finden, wenn ein Sandsturm stattfindet. Im giftigen Unterschlupf und in der klaffenden Schlucht.

      Babyaffe: Der Babyaffe kann auf der Insel Jaguero südlich des Schlingendornkaps gefunden werden. Jedoch nur dann, wenn es regnet!